Presseinformationen

Swisscom: Mit Cisco ASR 9000-Router bereit für das Zettabyte-Zeitalter

Download Pressemitteilung: (PDF Download) (PDF 39KB)

  • Swisscom nutzt Cisco ASR (Aggregation Services Router) 9000 für ihre Fiber-to-the-Home-Services wie HDTV, Breitbandinternet und Telefone.
     
  • Cisco ASR 9000 bieten Swisscom die nötige Kapazität auch für das zukünftige Wachstum des Bandbreitenbedarfs.
     
  • Das Zettabyte-Zeitalter: Cisco geht davon aus, dass der weltweite IP-Verkehr bis 2013 über ein halbes Zettabyte erreichen wird.
     

Zürich-Wallisellen, 21. Januar 2010 – Swisscom setzt auf Cisco ASR 9000 als zentrale Plattform für ihre Bandbreiten-intensiven Fiber-to-the-Home-(FTTH-)Dienstleistungen für sämtliche Haushalte in der Schweiz. Letztes Jahr kündigte Swisscom erste Tests für ihre FTTH-Services an, die eine gleichzeitige Nutzung von bis zu drei HDTV-Kanälen, Internetverbindung mit 50 Megabits pro Sekunde Download sowie 5 Megabits pro Sekunde Upload und Telefonservices ermöglicht.

Facts & Figures auf einen Blick:

  • Swisscom entschied sich für Cisco ASR 9000 als zentrale Plattform für ihr Netzwerk der nächsten Generation, das auf dem Internetprotokoll (IP NGN) basiert. Für Cisco sprach insbesondere die überzeugende Technologie-Roadmap, mit der auch die zukünftigen Anforderungen von Swisscom an die Bandbreite erfüllt werden können und die es Swisscom ermöglicht, ihre Investitionen in die IP-NGN-Infrastruktur nachhaltig zu schützen. Mit dem Einsatz der Cisco ASR 9000 kann Swisscom die Komplexität der Netzwerkinfrastruktur deutlich verringern und so auch die gesamten Betriebskosten (TCO) senken.
  • Swisscom verzeichnete per September 2009 bereits über 1,8 Millionen Breitbandabonnenten.
  • Der Cisco Aggregation Services Router 9000 wurde im November 2008 lanciert. Der Router für Serviceanbieter bietet eine gesamte Kapazität von 6,4 Terabits pro Sekunde, ermöglicht unterbrechungsfreien Videogenuss und zeichnet sich durch tiefen Stromverbrauch aus. Der Cisco ASR 9000 setzt auf Standardtechnologie und weist zudem Videofunktionen auf wie das integrierte In-line Video Monitoring (Vidmon).
  • Das Zettabyte-Zeitalter kommt. Der weltweite IP-Verkehr nimmt bei einer kombinierten jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 46 Prozent stetig zu und verdoppelt sich beinahe jedes zweite Jahr. Aus dieser Entwicklung wird sich ein jährlicher Bandbreitenbedarf der Welt von mehr als einem halben Zettabyte im Jahr 2013 ergeben. Dies entspricht 1 Billion Gigabytes, 1000 Exabytes oder 250 Millionen DVD. (Quelle: Cisco Visual Networking Index IP traffic growth forecast 2007–2012): http://www.cisco.com/en/US/netsol/ns827/networking_solutions_sub_solution.html

Zitate:

Patrice Haldemann, Leiter FTTH-Rollout und Access, Swisscom

«Unsere erfolgreiche Partnerschaft mit Cisco erstreckt sich nun bereits über mehr als 10 Jahre. Cisco hat in dieser Zeit immer wieder die Fähigkeit bewiesen, komplexe Projekte umzusetzen und innovative Technologien und begleitende, massgeschneiderte Dienstleistungen zu liefern. Swisscom investiert in die Breitbandzukunft jedes Haushaltes und jedes Unternehmens in der Schweiz. Dabei erfüllt die Cisco-ASR-Familie sämtliche heutigen wie auch zukünftigen Ansprüche an Performance und Energieeffizienz einer zukunftsgerichteten Plattform für FTTH-Dienstleistungen.»

Guido Garrone, Chief Technology Officer, Swisscom

«Mit dem Cisco ASR 9000 erhalten wir wesentliche technologische, operationelle und finanzielle Vorteile. Der Cisco ASR 9000 bietet uns die Kapazität, um dem rasanten Wachstum der Netzwerkbandbreiten gerecht zu werden, wie auch die nötige Qualität der Services für unser Tripple-Play-Angebot – Internet, Telefon und TV. Der Cisco Aggregation Services Router unterstützt uns dabei, den Netzwerkbetrieb deutlich zu vereinfachen, indem wir das Cisco-IOS-XR-Betriebssystem vom Cisco-CRS-1-Kern auf den Metro Ethernet Aggregation Layer ausdehnen können.»

Kelly Ahujy, Senior Vice President und General Manager der Service Provider Routing Technology Group bei Cisco

«Swisscom entschied sich im Jahr 2005, das Fundament für ihre Zukunft auf der Cisco Carrier Services Routing Technology aufzubauen. Mit dem Cisco-CRS-1-System im Kernnetzwerk und dem Cisco Aggregation Services Router am Netzwerkrand (Network Edge) ist Swisscom optimal ausgerüstet für die Anforderungen des Zettabyte-Zeitalters.»

Weitere Informationen:

 

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO), mit Hauptsitz in San Jose (CA), ist mit 36,1 Milliarden US-Dollar (Ende Juli 2009) Umsatz weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz in Zürich-Wallisellen sowie Niederlassungen in Rolle und Bern. In Rolle betreibt Cisco zudem ein Innovationszentrum mit einem speziellen Fokus auf Forschung und Entwicklung von Video-Anwendungen, Virtualisierungslösungen sowie Produkten für Privatanwender.

Weitere Informationen zu Cisco Schweiz finden Sie unter www.cisco.ch wie auch www.twitter.com/cisco_ch

Cisco, Cisco Systems und das Cisco-Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc., und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts «Partner» bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Edgar Rotzer
Country Marketing
Richtistrasse 7
8304 Wallisellen / Zürich
Telefon +41 44 878 9373
erotzer@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
Prime
Gregor Ingold
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Tel. +41 44 287 36 40
Fax +41 44 287 36 99
cisco@prime.ch
www.prime.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen