Pressemitteilungen

Cisco EnergyWise: Transparenz beim Energieverbrauch der IT

  • Intelligente IT-Lösung auf Netzwerk-Basis rund um das Energiesparen
     
  • Cisco EnergyWise nach kostenlosem Software-Update auf allen Catalyst Switches möglich
     
  • Einführung in drei Phasen – vom Netzwerk bis zum Gebäudemanagement
     

Glattzentrum, 28. Januar 2009 – Cisco stellt eine neue Software vor, die automatisch den Energieverbrauch von IT-Geräten wie Laptops, Switches und Access Points misst: Cisco EnergyWise. Mit ihr können CIOs den Verbrauch im gesamten Technologie-Bereich in Echtzeit messen und nachhaltig verringern. Cisco EnergyWise kann nach einem kostenlosen Software-Update auf allen Catalyst Switches weltweit eingesetzt werden.

«Mit Cisco EnergyWise präsentieren wir jetzt erstmals eine kostenlose Software, die den Verbrauch von IT in Echtzeit misst und reguliert», sagt Christian Martin, Datacenter Product Sales Manager von Cisco Schweiz. «Die IP-Infrastruktur eines Unternehmens ist erstmals Basis für das optimale Energiemanagement eines Unternehmens. Das Netzwerk steht damit im Mittelpunkt, um den CO2-Ausstoss in einem Unternehmen effektiv zu reduzieren.»

«Mit Cisco EnergyWise präsentieren wir jetzt erstmals eine kostenlose Software, die den Verbrauch von IT in Echtzeit misst und reguliert», sagt Christian Martin, Datacenter Product Sales Manager von Cisco Schweiz. «Die IP-Infrastruktur eines Unternehmens ist erstmals Basis für das optimale Energiemanagement eines Unternehmens. Das Netzwerk steht damit im Mittelpunkt, um den CO2-Ausstoss in einem Unternehmen effektiv zu reduzieren.»

Zusätzlich unterstützt der neue Cisco Green Business Rechner unter www.cisco.com/go/energywise Kunden dabei, Emissionen und CO2-Verbauch online zu berechnen und durch den Einsatz von Cisco EnergyWise und anderen Green-IT-Technologien wie Cisco TelePresence oder Cisco Unified Communications zu reduzieren.

Innovation und Collaboration sind im Klimaschutzgedanken entscheidende Treiber, um nachhaltige Technologien zu realisieren. Cisco ist davon überzeugt, dass IT einen Beitrag zum Klimaschutz leisten muss und hat in der Vergangenheit bereits eine Reihe von Initiativen gestartet. Hierzu zählt auch das Grüne IT-Themenportal www.gruene-it.org. Es stellt Informationen von Marktforschungsinstituten, Hintergründe zu zahlreichen Initiativen aus Unternehmen und Verbänden bereit und gibt einen Überblick über die Aktivitäten der IT-Branche im Hinblick auf den Klimaschutz. Statements von führenden Klima- und IT-Experten runden das Angebot ab.

Ferner soll Cisco EnergyWise das Energiemanagement von Gebäudesystemen im Bereich Belichtung, Aufzüge oder Klimaanlagen messen und reduzieren sowie für PCs und Drucker verwendet werden. Eingesetzte IP-Telefone oder Access-Points schalten sich bei Nicht-Nutzung, beispielsweise nachts oder an Feiertagen, automatisch aus. Aber auch Klimaanlagen oder Licht-Management können nun über das Netzwerk direkt gesteuert werden. Dies zeigt, welchen Beitrag innovative IT-Lösungen auch in anderen Bereichen zur Energieeinsparung leisten kann.

EnergyWise ist überall einsetzbar

Die Einführung der Cisco EnergyWise Technologie erfolgt in drei Phasen, in denen EnergyWise für unterschiedliche Ebenen entwickelt wird:

Netzwerk – eingesetzt auf den Catalyst Switches misst und regelt EnergyWise den Energieverbrauch von IP-Geräten wie Kopfhörer, Videokameras oder WLAN-Access Points.

IT-Geräte – in der zweiten Phase wird EnergyWise für externe Geräte wie PC, Laptop und Drucker erweitert. Über ein WLAN-System können so beispielsweise Radios abgeschaltet werden, die ausserhalb der Bürozeiten noch laufen.

Gebäudemanagement – im letzten Entwicklungsschritt ermöglicht EnergyWise ein vereinfachtes Energiemanagement von Gebäuden. Heizung, Klimaanlage, Licht oder Zugangssysteme für Mitarbeiter lassen sich ebenso überwachen wie Feuerwarn- und Sicherheitsysteme.

 

Weitere Informationen über Cisco EnergyWise finden Sie unter:
http://www.cisco.com/go/energywise

Foto des EnergyWise Kalkulators:
http://newsroom.cisco.com/dlls/2009/ekits/calculator.jpg

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 39,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2008) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Edgar Rotzer
Country Marketing
Richtistrasse 7
8304 Wallisellen / Zürich
Telefon +41 44 878 9373
erotzer@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
Prime
Gregor Ingold
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Tel. +41 44 287 36 40
Fax +41 44 287 36 99
gregor.ingold@prime.ch
www.prime.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen