Pressemitteilungen

Cisco vernetzt Frauen weltweit

  • Cisco brachte am ersten «Connected Women»-Event mehrere Hundert Frauen aus drei Kontinenten und sieben Ländern in einem Forum zusammen. Die Plattform wurde zu Diskussionen über die Rolle der Frau bei Umweltfragen und das Potenzial von flexiblen mobilen Arbeitsplätzen mit neuen IT-Technologien genutzt.
     

Glattzentrum, 15. Oktober 2008 – Mit dem ersten «Connected Women»-Anlass zum Thema Collaboration vernetzt Cisco mehrere Hundert Frauen weltweit zu einer Paneldiskussion. Im Vordergrund standen Themen wie Diversity und die damit verbundenen wirtschaftlichen Chancen, die Rolle der Frau bei der Etablierung von flexiblen und mobilen Arbeitsplätzen sowie das Potenzial von neuen IT-Lösungen für die einfachere Zusammenarbeit. Die Abschluss-Podiumsdiskussion vernetzte über die Video-Collaboration-Lösung Cisco TelePresence Frauen von drei Kontinenten und sieben Ländern zu einer Gesprächsrunde über die nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft und den Einfluss, den einerseits die IT und andererseits die Frauen darauf nehmen können.

Der «Connected Women»-Event stellt den Auftakt zu weiteren Anlässen von Cisco für Frauen dar, die ihnen die ideale Plattform bietet, um wirtschaftliche, technologische wie auch soziale und politische Themen aus einer weiblichen Perspektive zu diskutieren. Der erste Anlass in der Reihe «Connected Women» fand am 25. September 2008 in den USA, England, Holland, Frankreich, Spanien, Norwegen und der Schweiz gleichzeitig statt. Frauen aus Politik und Wirtschaft trafen sich in den Niederlassungen von Cisco und diskutierten Themen rund um die Rolle der Frau in der heutigen Gesellschaft und die Möglichkeit der Zusammenarbeit und Vernetzung mit den modernen Kommunikationsmitteln.

Event im Innovationszentrum von Cisco in Rolle

Die Veranstaltung in der Schweiz fand in der Cisco-Niederlassung in Rolle, in der Nähe von Genf, statt. Hier versammelten sich unter anderen Vertreterinnen des Internationalen Roten Kreuzes, von IBM, Bacardi, Nestlé, Nissan, Bank Clariden und Swiss Re. Der Cisco-Standort in Rolle dient gleichzeitig als Forschungszentrum, an dem an Lösungen zu den Themen wie energieeffiziente Vernetzung von Gebäuden, Aktiv-Sensor-Technologien sowie internetbasierte Präsenz- und Lokalisierungssysteme geforscht wird.

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 39,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2008) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Edgar Rotzer
Country Marketing
Richtistrasse 7
8304 Wallisellen / Zürich
Telefon +41 44 878 9373
erotzer@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
Prime
Gregor Ingold
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Tel. +41 44 287 36 40
Fax +41 44 287 36 99
gregor.ingold@prime.ch
www.prime.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen