Cisco bringt 10 000 Autos von der Strasse

  • Mit der Video-Collaboration-Lösung TelePresence von Cisco lassen sich zahlreiche Flugreisen für Geschäftsmeetings einsparen. Das durch die Cisco-interne Nutzung von TelePresence eingesparte Flugkerosin entspricht dem jährlichen CO2-Ausstoss von über 10 000 Autos.

Glattzentrum, 26. August 2008 – Geschäftsreisen sind für einen grossen Teil der täglichen Flugbewegungen rund um den Globus verantwortlich. Einfacher, kosteneffizienter und umweltschonender lassen sich Sitzungen mit der Video-Collaboration-Lösung TelePresence von Cisco abwickeln. Studios, die mit Video- und Audiosystemen der High-End-Klasse ausgestattet sind, vermitteln dabei den Eindruck, als ob sich die Geschäftspartner real gegenübersässen.

Cisco hat nun den Nutzen der TelePresence-Studios in Zahlen für die Systeme ermittelt, die sie weltweit für die interne Zusammenarbeit nutzt.

Gemäss aktuellen Berechnungen hat Cisco selbst seit der Einführung von TelePresence Ende 2006 weltweit bereits Reisekosten im Umfang von 180 Millionen Dollar eingespart. Das Unternehmen konnte das globale Reisebudget um 20 Prozent kürzen. Die Produktivitätssteigerung der Cisco-Mitarbeitenden beläuft sich auf 85 Millionen Dollar jährlich. Die eingesparten Flugreisen entsprechen 24 Millionen Kubikmetern CO2, die die Umwelt nicht belasten. Dies entspricht rund 10 000 Autos, die von der Strasse verbannt werden. 20 Prozent der Einsparungen wurden in den europäischen Standorten von Cisco realisiert. Der Einsatz von TelePresence als effiziente und umweltfreundliche Alternative zu Flugreisen leistet zudem einen grossen Beitrag an die Initiative von Cisco, seine CO2-Emissionen bis 2012 weltweit um 25 Prozent zu senken.

Bei Cisco sind weltweit über 250 TelePresence-Systeme im Einsatz. Weltweit werden mehr als 100 Metropolen in 33 Ländern vernetzt. Jede Woche finden über die TelePresence-Infrastruktur 3000 Meetings statt. Die Systeme sind durchschnittlich über fünf Stunden pro Tag ausgelastet, wichtige internationale Standorte verzeichnen Auslastungen von mehr als zwölf Stunden am Tag. In der Schweiz verfügt Cisco über eigene TelePresence-Studios in Zürich und Rolle VD, über die das Unternehmen mit allen Niederlassungen weltweit in Verbindung steht.

Über TelePresence

Seit der Markteinführung im Dezember 2006 nutzen weltweit bereits mehr als 100 globale Unternehmen die Cisco-TelePresence-Lösung. Darunter befinden sich Unternehmen wie SAP, Media-Saturn, Procter & Gamble, AXA, Wal-Mart und Yahoo sowie grosse Serviceprovider wie BT, die TelePresence zudem auch als Service anbieten. Die High-End-Video-Kommunikationslösung kombiniert hoch auflösende HDTV-Plasmabildschirme mit einem speziell entwickelten Raumklangsystem. Im Gegensatz zu den klassischen Videokonferenzlösungen vermittelt Cisco TelePresence ein absolut realistisches Begegnungserlebnis und macht auch nonverbale Kommunikationsanteile wie Mimik und Gestik nutzbar. Damit unterstützt sie Unternehmen wesentlich dabei, die standortübergreifende Zusammenarbeit ihrer Mitarbeitenden zu verbessern und die Entscheidungsprozesse zu beschleunigen.

Weitere Informationen: www.cisco.com/telepresence

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 39,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2008) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Edgar Rotzer
Country Marketing
Richtistrasse 7
8304 Wallisellen / Zürich
Telefon +41 44 878 9373
erotzer@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
Prime
Gregor Ingold
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Tel. +41 44 287 36 40
Fax +41 44 287 36 99
gregor.ingold@prime.ch
www.prime.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen