Cisco erweitert das Angebot für KMU mit der Integration des Partnerprogramms von Linksys

  • Cisco verstärkt sein Engagement im Markt für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und integriert das Partnerprogramm von Linksys in das eigene Channelprogramm. Damit ergänzt Cisco einerseits das Produktportfolio um weitere Lösungen für KMU und Privatanwender und bietet andererseits den Partnern ein breiteres Lösungsangebot und zusätzliche Umsatzmöglichkeiten. Die Cisco-Kunden erhalten neu über einen einzigen Ansprechpartner Zugang zu einem kompletten Angebot von Lösungen für Privatanwender, KMU und grosse Unternehmen.

Glattzentrum, 19. August 2008 – Cisco führt die Partnerprogramme für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zusammen. Dabei geht das KMU-Partnerprogramm von Linksys mit allen Services und Lösungen in das Channel-Partnerprogramm von Cisco ein. Die Produktfamilie Linksys Business erweitert ab sofort das Portfolio von Cisco für kleinere Unternehmen. Die Cisco-Partner haben damit Zugang zu einem breiteren Lösungsangebot, das ihnen eine grössere Auswahl sowie die Möglichkeit bietet, neue Märkte zu erschliessen.

«Im KMU-Markt sehen wir für uns und unsere Partner ein grosses Wachstumspotenzial», erklärt Bernd Griessmayer, Direktor KMU Geschäft, Cisco Alpine Region. «Durch die Integration der Partnerprogramme profitieren sowohl unsere Kunden als auch die Partner von Synergien. Mit einer Vielzahl von Programmvorteilen können sich die Partner noch stärker auf die Bedürfnisse der Kunden im KMU-Umfeld fokussieren. Diese erhalten neu einen einfacheren Zugang zum kompletten Lösungsportfolio von Cisco.»

Die Überführung der Linksys Partner Connection

Über 20 000 weltweite Linksys-Channel-Partner, davon 300 in der Schweiz, erhalten die Möglichkeit, Teil des Cisco-Channel-Partnerprogramms zu werden. Um den kontinuierlichen Zugang zu den Ressourcen und Tools sicherzustellen, können die Mitglieder der Linksys Partner Connection (LPC) bis 16. September 2008 Cisco-Registered-Channel-Partner werden, siehe: www.smbpartner.ch

Sie erhalten damit Zugang zu Demo-Equipment, Vertriebsunterstützung durch Cisco-Spezialisten für den KMU-Markt, sowie Zugriff auf Marketingressourcen wie Cisco Campaign Builder und Cisco Partner Central sowie die Möglichkeit, über die KMU/SMB-Website auf Cisco.ch mit potenziellen Kunden Kontakte zu knüpfen.

Cisco und Linksys setzen sich dafür einen nahtlosen Übergang für die Channelpartner und unterstützen die Integration mit einem speziell dafür entwickelten Phasenansatz. Die Linksys-Partner haben bereits die nötigen Hilfsmittel erhalten, die ihnen einen leichten Zugang zum Cisco-Channel-Partnerprogramm garantieren. Zusätzliche Details und Informationen stehen unter http://www.cisco.com/go/linksyspartner zur Verfügung.

Cisco im KMU-Markt

Die Integration der Partnerprogramme unterstreicht das verstärkte Engagement von Cisco im KMU-Markt, insbesondere auch im Segment der kleinen Unternehmen. In diesem Sommer hat Cisco bereits ein Small Business Council ins Leben gerufen, das die globale Strategie aller Unternehmensfunktionen für kleinere Unternehmen aufeinander abstimmt. Ziel des Council ist es, den KMU-Kunden und Channelpartnern einen einfachen Zugang zu den besten Technologien für ihre jeweiligen Bedürfnisse zu verschaffen.

Die Erweiterung des KMU-Channel-Partnerprogramms hat keinen Einfluss auf den Consumerbereich von Linksys. Im Gegenteil: Linksys bleibt eine Sparte von Cisco, die künftig noch stärker Consumer-orientierte Lösungen entwickelt und über Retail- und Online-Shops vertreibt.

Über Linksys

Linksys, eine Division von Cisco Systems, Inc., ist anerkannter weltweiter Marktführer in den Bereichen VoIP, Wireless- und Ethernet-Netzwerke für Heim- oder Kleinbüros und Kleinunternehmen. Linksys mit Sitz im kalifornischen Irvine spezialisiert sich auf Produkte und Lösungen, mit denen Breitbandinternetzugänge, Dateien, Drucker, digitale Musik, Videos, Fotos und Spiele über ein Wired- oder Wireless-Netzwerk auf einfache Weise gemeinsam genutzt werden können.

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 39,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2008) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Edgar Rotzer
Country Marketing
Richtistrasse 7
8304 Wallisellen / Zürich
Telefon +41 44 878 9373
erotzer@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
Prime
Gregor Ingold
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Tel. +41 44 287 36 40
Fax +41 44 287 36 99
gregor.ingold@prime.ch
www.prime.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen