Pressemitteilungen

Mobiler und flexibler: Cisco baut Catalyst-Switching-Plattform aus

Enhanced Power-over-Ethernet (ePoE): Switch-Ports liefern Strom für IEEE 802.11n-Access-Points – Rich-Media-Collaboration jetzt auch via Wireless LAN – Neue 10 Gigabit Ethernet und PoE Fixed Configuration Switches.

Glattzentrum, 24. Januar 2008 – Cisco kündigt weit reichende Erweiterungen für seine Campus Communication Fabric an: Als erster Hersteller am Markt führt Cisco Enhanced Power-over-Ethernet (ePoE) in sein Switching-Portfolio ein. Mit ePoE lassen sich erstmals auch IEEE 802.11n-fähige Access Points direkt über einen Switch-Port mit 18,5 Watt versorgen. ePoE vereinfacht beträchtlich die Integration drahtloser und kabelgebundener Netzwerksegmente, verringert somit den Investitionsbedarf und führt zu signifikanten Einsparungen im laufenden Betrieb. Ab sofort werden die ersten ePoESwitches der Produktfamilien Catalyst 3750-E und 3560-E ausgeliefert. Im 2. Quartal 2008 folgen die Serien Catalyst 6500 und 4500-E.

Darüber hinaus meldet Cisco neue 10-Gigabit-Ethernet Switching-Lösungen für die 3560-E-Familie sowie PoE-Support für die Switches der Catalyst 2960 Serie. Damit gewinnen jetzt auch KMU mehr Gestaltungsspielraum für die Nutzung innovativer Rich-Media-Collaboration. Insbesondere die Migration auf eine leistungsstarke 10-Gigabit-Plattform wird deutlich einfacher.

Neuheiten im Überblick

Um Produktivitätsverbesserungen auch in kleineren Firmen und in Aussenstellen voranzubringen, bietet die Catalyst-Familie 2960 ab sofort PoE-Support. Für diese Modellreihe steht zudem ein neues Compact Powered Device (PD) zur Verfügung, das Energie von anderen PoE-Geräten beziehen kann. Damit entfällt der Bedarf für eine eigene Stromversorgung. Dies ermöglicht netzwerkbasierte Collaboration nun auch fernab von Verteilerschränken.

Die Catalyst-Familie 3560-E wurde um zwei 10 Gigabit-Ethernet Switches erweitert: einen mit zwölf 10-Gigabit-Ethernet Ports und einen mit zehn 1-Gigabit-Ethernet und zwei 10-Gigabit-Ethernet Ports. Damit vereinfacht sich die Migration von Gigabit-Ethernet hin zu 10-Gigabit-Ethernet. Mit ihrem kompakten 1-Rack-Unit-Formfaktor sind die neuen Switches extrem Platz sparend und energieeffizient. Integriert sind zudem Hochverfügbarkeitsfeatures wie Fast Switch Convergence sowie redundant ausgelegte Stromversorgung und Kühlung. Die Geräte empfehlen sich damit auch für absolut geschäftskritische Applikationen.

Produkt

Listenpreis in USD

Verfügbar ab

Cisco Catalyst 3750-E mit Enhanced PoE

Es entstehen keine zusätzlichen Kosten, weil in der Basissoftware enthalten; hängt folglich vom Modell ab

Sofort

Cisco Catalyst 3560-E mit Enhanced PoE

Es entstehen keine zusätzlichen Kosten, weil in der Basissoftware enthalten; hängt folglich vom Modell ab

Sofort

Cisco Catalyst 3560E-12D
12-Port-Switch 10GbE X2 (oder TwinGig)

20’000

Sofort

Catalyst 3560E-12SD
12-Port-Schwitch GbE SFP mit 2 10GbE X2-Ports

15’995

Sofort

Catalyst 2960 PoE
24-Port-Switch 10/100 mit PoE und 2 Combo Ports

2’995

Sofort

Catalyst 2960 PoE
24-Port-Switch 10/100, einschliesslich 8 PoE-Ports und 2 10/100/1000 Ports

1’795

Sofort

Catalyst 2960 Compact Power Device (PD)
mit 8-Ports 10/100 mit 1 10/100/1000 Port Powered by PoE

795

Februar 2008

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 34,9 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2007) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Ingo Buse
Manager Marketing & Kommunikation
Glatt-Com
8301 Glattzentrum (ZH)
Telefon +41 44 878 92 00
Telefax +41 44 878 92 92
ibuse@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
sensus pr
Peter Kuster/Pascal Rosenberger
Bederstrasse 51
8002 Zürich
Telefon +41 43 366 55 11
Telefax +41 43 366 55 12
cisco@sensus.ch
www.sensus.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen