Pressemitteilungen

Cisco Expo 2007 im Zeichen von Web 2.0

„Internet und Web 2.0 sind nicht technologische Phänomene,
sondern soziale";

Cisco Expo 2007 im Zeichen von Web 2.0

Interlaken/ Zürich, 20. Juni 2007 - An der vierten Cisco Expo 2007 in Interlaken haben sich rund 750 ICT-Experten und -Entscheider über neue Trends in der ICT ausgetauscht. Ein allgemeiner Konsens herrschte darüber, dass die Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Web 2.0 Geschäftsmodelle und -prozesse nachhaltig verändern werden.

Erfolgreiche Geschäftsmodelle basieren immer mehr darauf, dass Geschäftspartner sowie Kunden bzw. Konsumenten enger und in einer zunehmend aktiveren Rolle in die Wertschöpfungskette eingebunden werden. Neue Technologien und Applikationen sowie das zugrunde liegende Netzwerk als Plattform spielen deshalb eine entscheidende Rolle, um den ständig steigenden Anforderungen nach weltweiten Informations- und Wissensaustausch sowie Zusammenarbeit in Echtzeit Rechnung zu tragen. Auch der renommierte Trendforscher John Naisbitt bestätigte in seiner Schluss-Keynote, dass es sich bei dieser Entwicklung nicht einfach um einen technologiegetriebenen Hype handelt, sondern um einen eigentlichen Paradigmenwechsel, der in den menschlichen Verhaltensmustern begründet ist:
"Internet und Web 2.0 sind nicht technologische Phänomene, sondern soziale. Die Technologie ist nur der ermöglichende Faktor."

Enormes Interesse für TelePresence Live-Demonstrationen

Aus organisatorischer Sicht fällt die erste Bilanz Cisco Expo 2007 positiv aus. Rund 750 ICT-Entscheider und Meinungsführer haben die Veranstaltung mit dem 3-Säulen-Konzept mit Keynotes, Breakout-Sessions und begleitender Ausstellung besucht. Spontanumfragen unter den Besuchern und den 35 beteiligten Partnerunternehmen lassen auf eine ausgezeichnete inhaltliche Beurteilung der Veranstaltung schliessen

Neben den fachlichen Informationen und Anregungen wurden aber auch diesmal wiederum die vielfältigen Kontaktmöglichkeiten geschätzt. Pierre-Alain Graf, General Manager von Cisco Systems (Switzerland) GmbH, stellt fest. "Die Cisco Expo ist ihrem Ruf als einer der bedeutendsten Networking-Plattformen der Schweizer ICT-Branche mehr als gerecht geworden. Gefreut hat uns vor allem auch das enorme Interesse an den Live-Demonstrationen von Cisco TelePresence, unserer neuen Lösung für virtuelle Meetings. Dabei konnten die Teilnehmer die Vorteile einer innovativen, durchgängig integrierten Unified-Communications-Lösung direkt und unmittelbar selbst erleben."

Unterstützt haben die Veranstaltung 35 Partner, im Speziellen Cablecom (Haupt-Sponsor) sowie IBM, Swisscom Solutions und TDC Sunrise (Co-Sponsoren).

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 28,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (29. Juli 2006) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Ingo Buse
Manager Marketing & Kommunikation
Glatt-Com
8301 Glattzentrum ZH
Telefon +41 44 878 92-00
Telefax +41 44 878 92-92
ibuse@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
sensus pr
Peter Kuster
Bederstrasse 51
8002 Zürich
Telefon +41 43 366 55 11
Telefax +41 43 366 55 12
pkuster@sensus.ch
www.sensus.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen