Über 100'000 Cisco IP-Telefone in der Schweiz ausgeliefert

Über 100'000 Cisco IP-Telefone in der Schweiz ausgeliefert

Über zehn Millionen IP-Telefone hat Cisco weltweit bereits verkauft. In der Schweiz wurde das 100'000. Gerät ausgeliefert. Empfängerin ist die Schweizerische Post, die ihre Telefonie mit Unterstützung der Projektpartnerin Swisscom Solutions bis 2010 schrittweise vollständig auf die IP-Technologie umrüstet.

Zürich, 13. Dez. 2006 - Mit über zehn Millionen verkauften Einheiten ist Cisco der globale Markt- und Technologieführer in der IP-Telefonie. Cisco nimmt auch im Schweizer IP-Telefonie-Markt die Spitzenposition ein und verzeichnet in diesem Segment markante Wachstumsraten. Bereits mehrere Hundert Unternehmen telefonieren mit IP-Lösungen von Cisco. Jüngst hat das Unternehmen einen Meilenstein erreicht und - im Rahmen eines Auftrags der Schweizerischen Post - sein 100'000. IP-Telefon ausgeliefert.

Im Herbst 2005 erhielt der Servicebereich Informationstechnologie von der Konzernleitung der Schweizerischen Post den Auftrag, über eine Dauer von fünf Jahren die Telefonie der Post mit 26'000 Telefonanschlüssen auf IP-Telefonie umzurüsten. Urs Brunner, Leiter Informationstechnologie, fasst die wesentlichen Anforderungen zusammen, die die Post an die neue Telephonielösung stellt: "Ein entscheidendes Kriterium ist die bessere Integrations- und Konvergenzfähigkeit mit anderen Systemen und Diensten, z.B. Unified Messaging. Genauso wichtig sind wesentlich tiefere Kosten für Beschaffung und Unterhalt." Für Roger Wüthrich-Hasenböhler, Leiter Marketing und Verkauf von Swisscom Solutions, bietet die enge Partnerschaft mit Cisco Gewähr für Kundenzufriedenheit: "Die Techniker von Swisscom und Cisco sind gut aufeinander abgestimmt und haben bereits verschiedene grosse IP-Kommunikationslösungen gemeinsam realisiert. Diese umfassenden Erfahrungen können auch bei der Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post vorteilhaft eingebracht werden."

Pierre-Alain Graf, General Manager von Cisco Schweiz, erklärt: „Die IP-Telefonie ist Teil von Cisco's Unified Communications Produktpalette für die Daten-, Sprach- und Videokommunikation. Wir sind überzeugt, dass sich diese aufgrund der höheren betrieblichen Effizienz zu geringeren Kosten nicht nur bei Grossbetrieben wie der Post, sondern auch im Bereich KMU weiter durchsetzen wird."

Über Cisco Systems

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 28,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (29. Juli 2006) weltweit der führende Anbieter von Netzwerktechnologien für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Informationen über Cisco finden sich unter http://www.cisco.com. Aktuelle Mitteilungen sind unter http://newsroom.cisco.com erhältlich.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Ingo Buse
Manager Marketing & Kommunikation
Glatt-Com
8301 Glattzentrum ZH
Telefon +41 44 878 92-00
Telefax +41 44 878 92-92
ibuse@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
sensus pr
Peter Kuster
Seestrasse 90
8002 Zürich
Telefon +41 43 366 55 11
Telefax +41 43 366 55 12
pkuster@sensus.ch
www.sensus.ch

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen