Pressemitteilungen

Cisco verkauft 8-millionstes Unified IP-Telefon

Cisco verkauft 8-millionstes Unified IP-Telefon

Deutsche Bank verbessert Geschäftskommunikation und Produktivität der Mitarbeiter

Glattzentrum, 17. Mai 2006 - Cisco Systems hat sein 8-millionstes Unified IP-Telefon verkauft: Auf Grundlage einer strategischen Bewertung ihrer Kommunikationsanforderungen hat sich die Deutsche Bank in den USA für Cisco Systems entschieden, um eine Unified-IP-Telefonie-Lösung zu realisieren. Damit kann der Finanzdienstleister neue Sprachservices für alle Geschäftstätigkeiten in den USA nutzen.

In einer ersten Phase wird die Deutsche Bank 1'000 Cisco Unified IP-Telefone 7961 und 7911 in ihren US-amerikanischen Niederlassungen einsetzen. Im Rahmen des Upgrades des auf Cisco-Technologie basierten Kommunikations-Netzwerks implementiert das Finanzinstitut zudem die Software Unified CallManager und das Cisco Unity-Voice-Messaging-System, eine IP-basierte Lösung, die herkömmliche Voice-Mail-Funktionalitäten mit einem Web Browser kombiniert. Damit können Anwender von einem Telefon oder PC aus auf ihre Sprachnachrichten zugreifen und diese verwalten.

Das Produkt-Portfolio von Cisco umfasst speziell auf das Finanz- und Versicherungswesen zugeschnittene IP-Kommunikationslösungen, mit denen Institute wie die Deutsche Bank ihren Kunden eine höhere Service-Qualität, Pünktlichkeit und optimierte Transaktionen bieten können. Mit Cisco Extension Mobility, einer integrierten Funktion der Software Unified CallManager, können Mitarbeiter der Deutschen Bank sich an jedem Unified IP-Telefon anmelden und es mit ihren eigenen Nummern, Einstellungen und Verzeichnissen personalisieren. Beispielsweise sind Führungskräfte, die an einem Meeting in einer Niederlassung der Deutschen Bank teilnehmen, in der Lage, sich im Konferenzraum an einem Unified IP-Telefon 7961 anzumelden und über ihre personalisierte Zugriffstaste Nachrichten vom Cisco Unity-Voice-Messaging-System zu erhalten, so als wären sie in ihrem eigenem Büro. Damit können Mitarbeiter schneller auf dringende geschäftliche Anfragen reagieren.

Über Cisco Systems

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 24,8 Milliarden US-Dollar Umsatz (30. Juli 2005) weltweit der führende Anbieter von Netzwerktechnologien für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Informationen über Cisco finden sich unter http://www.cisco.com. Aktuelle Mitteilungen sind unter http://newsroom.cisco.com erhältlich.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Ingo Buse
Manager Marketing & Kommunikation
Glatt-Com
8301 Glattzentrum ZH
Telefon +41 44 878 92-00
Telefax +41 44 878 92-92
ibuse@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
sensus pr
Peter Kuster
Seestrasse 90
8002 Zürich
Telefon +41 43 366 55 11
Telefax +41 43 366 55 12
pkuster@sensus.ch
www.sensus.ch


Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen