Pressemitteilungen

Cisco ist weltweit Marktführer für Sprach-Technologie

Cisco ist weltweit Marktführer für Sprach-Technologie

Synergy Research ermittelt Umsatz von Anbietern für IP- und PBX-Technologie sowie hybride Systeme

Glattzentrum, 09. März 2006 - Cisco Systems hat seine Führungsposition im weltweiten Markt für die Übertragung von Sprache für kleine, mittlere und grosse Unternehmen ausgebaut. Dies ergab die Studie "Q4 2005 Enterprise Voice Market Share" der Synergy Research Group sowohl für das letzte Quartal als auch für das gesamte Kalenderjahr 2005.

Die Untersuchung zeigt, dass die Cisco IP Kommunikations-Produkte zum ersten Mal über ein gesamtes Kalenderjahr hinweg häufiger verkauft worden sind als Lösungen von jedem anderen Anbieter. Dies gilt für alle Techniken, also IP (Internet Protocol), hybride oder TDM-basierte PBX-Systeme (TDM: Time-Division Multiplexing, PBX: Private Branch Exchange). Im Bereich IP-Telefonie ist Cisco bereits seit vielen Jahren führender Anbieter.

Folgende Zahlen untermauern die Marktführerschaft von Cisco Systems:

  • Weltweit wurden mehr als 7,5 Millionen IP-Telefone von Cisco installiert
  • Cisco vertreibt mehr als doppelt so viele IP-Telefone wie der nächste Mitbewerber
  • Es gibt über 100 Kunden, die jeweils mehr als 5.000 Cisco IP-Telefone einsetzen
  • Mehr als 30 Kunden verwenden über 10.000 Cisco IP-Telefone

IP-Telefonie für Unternehmen wichtig

Vor kurzem hat das unabhängige Forschungsunternehmen Coleman Parkes im Auftrag von Cisco Systems herausgefunden, dass jeweils ein Viertel der europäischen kleinen und mittleren Unternehmen den Wert von IP-Telefonie für ihr Geschäft als hoch einschätzen, weitere 37 Prozent als mittelmässig wichtig. Von den Befragten sahen 16 Prozent Videokonferenzen als bedeutsam an, mobile Smartphones 20 Prozent.

Spezielle Lösung für IP-Telefonie

Speziell für kleine und mittlere Unternehmen sowie Zweigstellen steht das Komplettsystem Cisco Business Communications Solution (BCS) bereit. Die massgeschneiderte Produktfamilie adressiert den Bedarf von Unternehmen mit 20 bis 250 Mitarbeitern, lässt sich aber auch auf Firmengrössen mit bis zu 1.500 Mitarbeitern skalieren. Die Produktsuite enthält Erweiterungen im Bereich IP-Kommunikation (IPC), darunter IP-Telefonie-Applikationen und XML-fähige (Extensible Markup Language) IP-Telefone. Sie kombiniert Cisco Catalyst Express 500 Switches mit dem Cisco Integrated Service Router (ISR) der mit dem Cisco CallManager Express und Cisco Unity Express Telefonanlagenfunktionalität beziehungsweise Voice-Mail-Funktion zur Verfügung stellt.

Über Cisco Systems

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 24,8 Milliarden US-Dollar Umsatz (30. Juli 2005) weltweit der führende Anbieter von Netzwerktechnologien für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Informationen über Cisco finden sich unter http://www.cisco.com. Aktuelle Mitteilungen sind unter http://newsroom.cisco.com erhältlich.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Ingo Buse
Manager Marketing & Kommunikation
Glatt-Com
8301 Glattzentrum ZH
Telefon +41 44 878 92-00
Telefax +41 44 878 92-92
ibuse@cisco.com
www.cisco.ch

Medienstelle Cisco (Switzerland)
sensus pr
Peter Kuster
Seestrasse 90
8002 Zürich
Telefon +41 43 366 55 11
Telefax +41 43 366 55 12
pkuster@sensus.ch
www.sensus.ch


Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen