Pressemitteilungen

Real-Time Device Tracking von Cisco ermöglicht neue

Real-Time Device Tracking von Cisco ermöglicht neue, sichere, drahtlose Unternehmensanwendungen

Grösse Cisco Wireless Location Appliance treibt skalierbare und hochpräzise Location Services voran

Glattzentrum, 9. Mai 2005 - Cisco Systems kündigt die Cisco Wireless Location Appliance 2700 an - die erste leicht etablierbare Lösung zur simultanen Nachverfolgung tausender IEEE 802.11-fähiger drahtloser Endgeräte, direkt aus dem bestehenden Wireless LAN (Local Area Network) eines Unternehmens heraus.

Cisco Wireless Location Appliance 2700 ist die Basis für hoch auflösende standortbezogene Anwendungen, mit denen das Wireless LAN für die Sprach- und Datenkommunikation sowie für Location-Services optimiert werden kann. Zugleich lassen sich mögliche Sicherheitsrisiken in drahtlosen Netzwerken schneller als bisher lokalisieren. Dank enger Integration mit einer Reihe von Partnertechnologien erleichtert Cisco Wireless Location Appliance 2700 das Deployment neuer Unternehmensanwendungen, strafft somit Geschäftsprozesse und gewinnt vo rhandenen Infrastrukturen einen zusätzlichen Mehrwert ab.

RFID vereinfacht das Management mobiler Geräte

Cisco Wireless Location Appliance 2700 nutzt das Feature Radio Frequency Fingerprinting (RF) des Cisco Wireless-Control-Systems (WCS) zur präzisen Lokalisierung autorisierter beziehungsweise nicht autorisierter 802.11-basierter Endgeräte im Umkreis von wenigen Metern. Erkannt werden drahtlos angebundene Laptops oder PDAs (Personal Digital Assistants) ebenso wie Voice-over-Wireless-LAN Handsets (VoWLAN), Rogue Access Points und Clients oder Geräte, die mit aktiven 802.11 Radio Frequency Identification Tags (RFID) ausgestattet sind. Dabei visualisiert WCS den aktuellen Standort für jedes einzelne Gerät in grafisch aufbereiteten Etagenplänen, sodass Netzwerkadministratoren ein bestimmtes Gerät sofort auffinden können.

Der Aufbau einer durchgängigen Wireless-LAN-Infrastruktur, die ein breites Spektrum unterschiedlicher Dienste unterstützt, versetzt IBM (Global Strategy Alliance Partner von Cisco) in die Lage, auf diverse Marktsegmente zugeschnittene Wireless-Applikationen, etwa Location-Based-Services, anbieten zu können. Cisco und IBM treiben gemeinsam die Nutzung aktiver RFID-Tags im Wireless-LAN voran, um Organisationen und Unternehmen durch automatisiertes Geräte-Tracking das Management ihres 802.11-basierten mobilen Equipments zu erleichtern. Weil dazu beispielsweise im Gesundheitswesen auch Rollstühle oder mobile EKG-Geräte zählen, verbessert Cisco Wireless Appliance 2700 neben der Geräte-Administration auch die Betreuungsqualität.

Verbesserte Sicherheit und stabile Business Continuity

Die Lösung ermöglicht es öffentlichen Organisationen sowie Firmen aus unterschiedlichen Branchen, sich die spezifischen Vorteile drahtloser Mobilität kostengünstiger und einfacher als bisher nutzbar zu machen. Beispiele dafür sind:

  • Asset Tracking - Schutz vor Verlust und Diebstahl hochwertiger mobiler Geräte wie High-End Medizin- Equipment; ausserdem schnellere Lokalisierung bestimmter Mitarbeiter oder Geräte im gesamten Wireless-LAN-Areal.
  • Inventurmanagement und Automatisierung des Workflow - Verbesserte Anlagennutzung optimiert die zugehörigen Geschäftsprozesse.
  • Security - Schnelle Lokalisierung möglicher Gefahrenpunkte im Wireless LAN, zum Beispiel Rogue Access Points; sofortiges, aufwandsarmes Auffinden von Geräten beschleunigt zudem die Problembeseitigung und trägt somit zu verbesserter Business Continuity bei.
  • Voice-over-Wireless-LAN - Präzise Echtzeit-Standortdaten helfen Unternehmen, die Anforderunge n an Device Tracking beispielsweise für erweiterte Notrufdienste zu erfüllen.

Integration externer Anwendungen

Um die Einführung neuer Location-Based-Services zu erleichtern, verfügt die Cisco Wireless Location Appliance 2700 über ein reichhaltiges, offenes Application Programming Interface (API). Dadurch lassen sich andere Anwendungen und Systeme nahtlos integrieren, so zum Beispiel die ebenfalls 802.11-basierte Wireless-Asset- Tracking- Lösung von PanGo Networks. PanGo ist einer der führenden Provider standortsensitiver Applikationen und hat sein Wi-Fi-basiertes RFID-Produkt PanGo Locator bereits an die Cisco Wireless Location Appliance 2700 angebunden. Dank dieser nahtlosen Integration ermöglicht die PanGo-Lösung jetzt Real Time Asset Visbility für die gesamte Wireless-LAN-Umgebung. Hochwertige Ressourcen können somit besser ausgenutzt werden, ausser Klinik-Equipment im Gesundheitswesen zum Beispiel auch Gabelstapler oder Paletten im Fertigungs- und Logistikbereich. In der Folge sinken Kapital- und Leasingkosten, und die Reaktionsfähigkeit verbessert sich im gleichen Mass, wie sich die Suchzeiten verkürzen. Die offene API der Wireless Location Appliance 2700 untermauert das Bestreben von Cisco Systems, die Wireless-LAN-Investitionen von Kunden durch Integration dauerhaft zu schützen. Cisco wird künftig zusätzliche Location-Based-Services durch Anbindung weiterer externer Lösungen bereitstellen.

Preise und Verfügbarkeit

Die Cisco Wireless Location Appliance 2700 ist ab Juni zu einem Listenpreis von 14.995 US-Dollar verfügbar.

Über Cisco Systems

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 24,8 Milliarden US-Dollar Umsatz (30. Juli 2005) weltweit der führende Anbieter von Netzwerktechnologien für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Informationen über Cisco finden sich unter http://www.cisco.com. Aktuelle Mitteilungen sind unter http://newsroom.cisco.com erhältlich.

Pressekontakt

Cisco Systems
(Switzerland) GmbH

Ingo Buse · Manager Marketing & Kommunikation

Glatt-Com
CH-8301 Glattzentrum ZH
Telefon +41-44-878-92-00
Telefax +41-44-878-92-92
Info-e-mail ibuse@cisco.com
Web: http://www.cisco.ch

Jenni Kommunikation
Urs Jenni
Südstrasse 85, Postfach
8034 Zürich
Telefon +41-44-388 60 80
Telefax +41-44-388 60 88
E-Mail urs.jenni@jeko.com

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen