Pressemitteilungen

Cisco Systems bereitet Unternehmen auf RFID vor

Cisco Systems bereitet Unternehmen auf RFID vor

Neue IDC-Studie: Erfolg von RFID-Installationen hängt von der Leistungsfähigkeit des Netzwerks ab

Glatt-Com / CeBIT, 14. März 2005 - Cisco Systems stellt heute die neue IDC-Studie "Planning for Proliferation: The Impact of RFID on the Network" vor, die die zu erwartenden umfangreichen Auswirkungen von RFID auf Unternehmensnetzwerke beschreibt. Der Erfolg von RFID-Installationen (Radio Fre-quency Identification) hängt demnach von der Fähigkeit des Netzwerks ab, RFID-Daten intelligent und sicher bis in alle Bereiche eines Unternehmens zu transportieren. Die Studie weist darauf hin, dass Unternehmen ihre Netzwerke rechtzeitig an diese neuen Anforderungen anpassen müssen, damit sie grosse RFID-Projekte bewältigen können. Cisco bietet mit seiner RFID Ready Network-Infrastruktur die dafür erforderlichen Funktionen.

Das Cisco RFID Ready Network ist ein vollständig integriertes, verkabeltes und drahtloses Ende-zu-Ende-Netzwerk, das EPC-Daten (Electronic Product Code) klassifizieren und im gesamten Netzwerk priorisieren kann. Laut der IDC-Studie müssen Unternehmensnetzwerke Intelligenz und Speichermöglichkeiten aufweisen, um RFID unterstützen zu können. Gründe dafür sind die wachsende Zahl eingesetzter RFID-Tags und die Datenmengen, die von den Tags gespeichert und innerhalb einer Prozesskette verarbeitet werden. Gleichzeitig müssen Unternehmensnetzwerke integriertes Management und Sicherheit auf allen Ebenen der Infrastruktur, von der RFID- bis hin zur Geschäftsprozess-Ebene, bieten.

Etablierte Technologie

Die IDC-Studie wurde von Cisco Systems in Auftrag gegeben und basiert auf Interviews mit Handels- und Logistikunternehmen. Die etablierte RFID-Technologie ist nach Pilotprojekten von führenden Unternehmen und Handelsketten ein zentrales Thema im IT-Bereich geworden. Cisco arbeitet mit dem im Januar 2005 gegründeten Europäischen RFID-Zentrum zusammen. Darüber hinaus unterstützt Cisco die Entwicklung von Standards durch das EPCglobal, einer Organisation, die die Entwicklung von Standards für das EPC-Netzwerk leitet, um den Einsatz von RFID voran zu bringen.

Über Cisco Systems

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 24,8 Milliarden US-Dollar Umsatz (30. Juli 2005) weltweit der führende Anbieter von Netzwerktechnologien für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Informationen über Cisco finden sich unter http://www.cisco.com. Aktuelle Mitteilungen sind unter http://newsroom.cisco.com erhältlich.

Pressekontakt

Cisco Systems
(Switzerland) GmbH

Ole Göhring
Manager Marketing & PR (Interim.)

Glatt-Com
CH-8301 Glattzentrum ZH
Telefon +41-1-878 92 00
Telefax + 41-1-878 92 92
E-Mail: ogohring@cisco.com
Web: http://www.cisco.ch

Jenni Kommunikation
Urs Jenni
Südstrasse 85, Postfach
8034 Zürich
Telefon +41-44-388 60 80
Telefax +41-44-388 60 88
E-Mail urs.jenni@jeko.com

Original-Pressemitteilung

Die Original-Pressemitteilung in englischer Sprache finden Sie hier.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen