Motorrad Grand Prix: Cisco verwandelt den Misano World Circuit in eine "Rennstrecke der Zukunft"

(PDF Download) (PDF 104KB)

Modernste Technologie für den Motorrad Grand Prix in Italien - Video-Streams sorgen für ein neues Rennerlebnis, Cisco Unified Communications für eine bessere Koordination der Mitarbeiter

WIEN, 27. August 2007 - Am 1./2.September findet der Motorrad Grand Prix von Misano statt - Weltstars wie Casey Stoner und Lokalmatador Valentino Rossi werden sich auf der Jagd nach dem Weltmeistertitel in die Kurven legen. Für einen problemlosen Ablauf sorgt dabei modernste Kommunikationstechnologie von Cisco: Der führende Netzwerkanbieter rüstete die Infrastruktur des Misano World Circuit mit Unified-Communications-Technologie auf. Auf dem gesamten vier Quadratkilometer großen Areal des Misano World Circuit wird Netzwerk-, Wireless-, Sicherheits- und Unified-Communications-Technologie von Cisco eingesetzt.

Cisco konzipierte in Zusammenarbeit mit dem Team des Misano World Circuit und dem Systemintegrationspartner IBM das Netzwerk für fortschrittliche Kommunikationsmöglichkeiten und innovatives Services. Cisco liefert Video-, Sprach- und Datendienste für die ganze Rennstrecke: Auch der Zuschauerbereich für bis zu 70.000 Fans, das Medienzentrum für 320 Medienvertreter, das Fahrerlager, VIP-Bereiche, die Notdienste und die medizinische Versorgung sind inbegriffen.

"Jedes Jahr kommen mehr als 600.000 Besucher zum Misano Circuit, das stellt hohe Anforderungen an die Infrastruktur", erklärte Renzo Rossi, ICT-Infrastruktur-Manager von Colacem S.p.A., Eigentümer des Misano World Circuit. "Misano in eine Hightech-Rennstrecke zu verwandeln, ist für unser Geschäft unerlässlich, aber unsere Herausforderung bestand darin, ein begrenztes Budget einzuhalten. Wir entschieden daher, eine gemeinsame Infrastruktur für alle Services zu errichten und selbst die Leitung und Kontrolle der Infrastruktur zu übernehmen. Wir wussten, dass Cisco ein verlässlicher Partner ist, da wir bereits 1989 unseren ersten Cisco-Router in Betrieb nahmen. Unsere Entscheidung für Cisco fiel jedoch vor allem, weil es das einzige Unternehmen war, das alle unsere Anforderungen mit einer leistungsfähigen Komplettlösung für Daten, Sprache, Video, Sicherheit und Mobilität erfüllte."

Um allen Kommunikationsanforderungen eines führenden internationalen Rennsportereignisses zu entsprechen, kommen im modernen und sicheren Netzwerk in Misano Unified Communications und Wireless Mesh Lösungen von Cisco zum Einsatz. Alle Besucher haben über das verkabelte Netzwerk Zugang zu Video-Streams in voller Filmqualität. Gleichzeitig unterstützt die drahtlose Infrastruktur das von Ticket One gelieferte Echtzeit-Ticketprüfsystem. Cisco Unified IP-Telefone, die in dasselbe Netzwerk eingebunden sind, bieten Sprach- und Videokommunikation für Medienvertreter und Personal. Leitende Mitarbeiter können durch Videotelephonie und drahtlose IP-Telefon-Handsets besser Kontakt halten, um Sicherheit zu gewährleisten und überall auf der Rennstrecke Notdienste zu erreichen. Verkabelter und LAN-Internetzugang sind auf der ganzen Rennstrecke für Gäste, Presse, Rennteams und für Firmenveranstaltungen verfügbar.

"Das Führungsteam in Misano teilt Ciscos Vision eines Netzwerks als Plattform, die nicht nur unsere Arbeitsweise ändern wird, sondern auch die Art und Weise, wie wir leben, lernen und uns unterhalten", sagt Carlo Wolf, General Manager von Cisco Austria und Managing Director Alpine Region. "Das Netzwerk wird Misano bei der Bereitstellung einer Vielzahl neuer Services für Zuschauer und Mitarbeiter unterstützen. So können zum Beispiel Video-Streams an ein drahtloses Netzwerk übertragen werden, so dass die Fans über mobile Geräte oder Smartphones Renninformationen wie Rundenzeiten und Statistiken in Echtzeit erhalten. Sponsoren können Werbebeiträge gezielt direkt an Zuschauer senden, und eine Reihe von interaktiven Services können VIP- und Firmen-Gästen zur Verfügung gestellt werden.
Durch den Einsatz von Wireless-Ortungsdiensten ist der Renndirektor jederzeit über den Standort der Notdienstfahrzeuge und Support-Mitarbeiter informiert. Elektronische Zahlungssysteme können ebenfalls ohne Probleme als Service für und zur Sicherheit der Besucher eingesetzt werden."

Die von Cisco im Misano World Circuit eingesetzten Technologien umfassen Cisco Unified Communications Manager Systeme, Unified IP-Telefone und Unified Video Telephony Advantage Kameras, Wireless-Mesh-Zugangspunkte der Serie Cisco Aironet 1500 und Wireless LAN Controller, Cisco 3845 Integrated Services Routers sowie Switches der Serie Catalyst 6500 und 3750.

 

Weitere Informationen:
Cisco Systems Austria GmbH, Millennium Tower, Handelskai 94-96, A-1200 Wien, http://www.cisco.at/
Wolfgang Fasching, Tel. 01/240 30- 6247, Mobile: +43-664-3337631, Fax 01-24030/ 6300, wfaschin@cisco.com
HOCHEGGER|COM, Katrin Scharl, Tel. 01/505 47 01-37, Fax 01/505 47 01-4037, k.scharl@hochegger.com

über Cisco

Cisco (NASDAQ: CSCO), weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen, verändert die Art und Weise wie Menschen miteinander in Kontakt treten, kommunizieren und zusammenarbeiten. Weitere Informationen zu Cisco finden Sie unter http://www.cisco.at. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

zurück zur übersicht

Hier erhalten Sie Hilfe

  • Finden Sie einen Cisco Partner
  • Finden Sie internationale Kontakte
  • Technischer Support
Empfehlen