Ciscos Vision vom Borderless Network nimmt weiter Gestalt an

Download Pressemitteilung: (PDF Download) (PDF 147KB)

  • Sicherheit, Energieeffizienz und Leistungsfähigkeit im Fokus
  • Grenzenlose Netzwerk-Lösung mit Routing- und Switching- sowie Wireless-Plattformen
  • Neue Catalyst 3560-X und 3750-X runden Produktportfolio ab

Wien, 18. März 2010 - Cisco kündigt neue Produkte und Lösungen für „Cisco Borderless Access“ an, den nahtlosen und sicheren Zugang zu Unternehmensinformationen und -applikationen, und untermauert damit seine Vision der Borderless Network-Architektur. Gleichzeitig werden die Energie-Management- Funktionalitäten mit Hilfe von Netzwerken und die Unterstützung für Videoanwendungen erweitert. Mit den Cisco Catalyst 3560-X, 3750-X und 2960-S- Serien kommen weitere neue Produktlinien als Teil der Borderless Network-Architektur auf den Markt. Diese Access- Switches verfügen über zahlreiche innovative Funktionen, neue Service-Angebote und ein erweitertes, flexibles Preis- und Garantiemodell. Zusätzlich präsentiert das Unternehmen auch beim Routing Neuerungen in Bezug auf Sicherheit und Leistung.

Achim Kaspar, General Manager Cisco Austria: „Mit dem Konzept des Borderless Network erfüllen wir alle Anforderungen, die an ein modernes Netwerk heute gestellt werden: Sicherheit, Energieeffizienz und  Unterstützung von Video-Anwendungen – und der Zugang zu den Unternehmensdaten ist unabhängig von Zeit und Ort möglich. Für Unternehmen bedeutet das, dass sie sicher und flexibel agieren können und gleichzeitig Strom sparen.“

Als weitere Komponenten der Borderless Network-Architektur hatte Cisco im Oktober 2009 die zweite Generation des Integrated Services Router (ISR G2) vorgestellt und auf der CeBIT 2010 das „Secure Borderless Network“ im Markt eingeführt.

Die drei Kernelemente der Borderless Network-Architektur

EnergyWise – IT hilft Unternehmen beim Energiesparen: Dank EnergyWise, Bestandteil der bewährten Cisco IOS Software, können CIOs ihren Energieverbrauch in Echtzeit messen und damit ihre Stromkosten reduzieren. Mit dem EnergyWise Orchestrator als neuem Element der Borderless Network-Architektur stellt Cisco auch eine Applikation zum einheitlichen Energiemanagement vor. Darüber hinaus bietet Cisco mit dem EnergyWise SDK (Software Development Kit)* Entwicklern eine Möglichkeit, EnergyWise-Support für ihre eigenen Produkte anzubieten.
*verfügbar im Cisco Developer Network

TrustSec – Die Cisco Borderless Security-Architektur ist die Sicherheitslösung der nächsten Generation, mit deren Hilfe Sicherheitsregeln für alle verfügbaren Zugangsgeräte definiert werden können, egal ob sie in drahtlosen, drahtgebundenen oder virtuellen privaten Netzwerken zum Einsatz kommen. Durch „Security Group Tagging“ ist es möglich, Identitäten mit Berechtigungen zu verknüpfen, um sowohl Kunden- als auch Arbeitnehmer-Transaktionen an jedem Punkt des Netzwerks zu schützen und gleichzeitig Netzwerk-Services für authentifizierte und berechtigte Nutzer zur Verfügung zu stellen. TrustSec ist auf den neuen Catalyst 3560-X und 3750-X Serien verfügbar, die als erste in der Branche den Standard 802.1AE (MacSec) unterstützen. So werden kritische Daten vor Spionage und Diebstahl durch den Einsatz fortschrittlicher Verschlüsselungstechnik zwischen Switch und Client geschützt.

Medianet – Cisco Medianet dient dazu, Geschäftsmodelle zukunftsfähig zu machen – speziell dort, wo Video-Anwendungen und Video-Kommunikation mehr und mehr den Arbeitsalltag von Arbeitnehmern, Kunden und Partnern verändern. Medianet optimiert den Transport von Video-Anwendungen in Netzwerken. Somit können Video-Anwendungen nahtlos und mit hoher Qualität auf verschiedenste Endgeräte (PCs, Smartphones, digitale Anzeigen etc.) übertragen werden. Medianet 1.0 wird von der Borderless Network-Architektur unterstützt und greift unter anderem auf Funktionalitäten der neuen Fixed Switches der Catalyst Serie und von den ISR G2 Routern von Cisco zurück.

„Mobilität, Video und eine Steigerung der Produktivität sind Kundenanforderungen, die wir zunehmend sehen. Dieser Trend fordert die Netzwerke nicht nur – er verändert sie“, erklärt Christian Korff, Sales Director Borderless Networks, Cisco Europe. „Die Produkte und Lösungen von Cisco stehen im Zentrum dieses Wandels. Mitarbeiter sollen unabhängig von Ort und verwendetem Gerät auf Unternehmensdaten zugreifen können – sicher und zuverlässig. Hierzu liefert Cisco Innovation nicht nur im Bereich Routing und Switching, sondern ebenfalls in den Security- und Mobility-Technologien. Mehr Sicherheit, mehr Leistung, einfachere Bedienung, dafür stehen Ciscos Produkte der Zukunft."

Der Borderless Network-Architekturansatz erfüllt die Anforderungen von Unternehmen, die relevante Informationen für jedermann an jedem Ort zu jeder Zeit sicher, zuverlässig und nahtlos abrufbar machen möchten. In diesem Zusammenhang entsteht eine grenzenlose Netzwerk-Lösung mit Routing-, Switching- sowie Wireless-Plattformen, in die wiederum Video-, Energie- und Netzwerksicherheits-Services eingebettet sind.

Weitere Produkt-Neuerungen der Borderless Network-Architektur von Cisco

Cisco Catalyst 3750-X und 3560-X: Die Flaggschiffe des Fixed Switching Portfolios von Cisco bieten hochperformantes Switching mit 10GigE, PoE+ an allen verfügbaren Ports und flexiblen Smart Uplink-Modulen. Zusätzlich zu StackWise Plus, welches die Hochverfügbarkeit der Datenpfade sicherstellt, sorgt StackPower als branchenweit erste Power-Interconnect-Technologie für eine bisher noch nicht dagewesene Flexibilität bei der Versorgung der Catalyst 3750-X Switches mit Strom.

Cisco Catalyst 2960-S: Der Catalyst 2960-S bietet mit dem FlexStack-Stacking-Konzept eine erhöhte Verfügbarkeit und Leistung, 10GigE Uplinks, PoE an jedem verfügbaren Port, die Option zur Nutzung von PoE+ sowie volle EnergyWise-Funktionalitäten. Darüber hinaus wurde die 2960-S-Plattform hinsichtlich ihrer Energieeffizienz optimiert, so dass ab sofort bis zu 50 Prozent des bisherigen Stromverbrauchs eingespart werden können.

Cisco Integrated Service Router G2 3900 E Series: Der Cisco ISR G2 eignet sich besonders für die Anbindung von Außenstellen und in KMUs. Zusätzlich zu den hervorragenden Routing-Eigenschaften unterstützt die Serie Anwendungen im Bereich von Rich Media-Applikationen, Virtualisierung verschiedener Dienste und Unternehmensapplikationen sowie Steigerung der Energieeffizienz – alles verbunden mit branchenweit führender Sicherheitsarchitektur. Das Unternehmen hat die Leistungsfähigkeit des Routers (3900) durch die Einführung einer neuen Generation von Service Performance Engine (SPE)  noch einmal um den Faktor Drei gesteigert und somit die Zukunftssicherheit und Kostenersparnis deutlich erhöht.

ASR 1000 Software Release 6: Das aktuelle Release der Cisco IOS XE Software für die ASR-1000-Familie bietet neue Sicherheitsfunktionalitäten sowie Unified Communications- und Management-Features, die Unternehmen Sprachanwendungen über Wide Area Networks (WAN) ermöglichen. Zusätzlich verfügt der ASR 1000 jetzt über das Feature Smart Call Home, das die Zuverlässigkeit der Plattform erhöht.

Text- und Bild-Downloads unter: http://www.cisco.com/web/AT/presse/aktuelles/ak_home.html

Aktuelle Informationen von Cisco Austria sind über die Kurznachrichten-Plattform „Twitter“ (www.twitter.com/Cisco_Austria) abrufbar.

Weitere Informationen:
Cisco Systems Austria GmbH, Millennium Tower, Handelskai 94-96, A-1200 Wien, www.cisco.at
Wolfgang Fasching-Kapfenberger, Tel. 01/240 30- 6247, Fax 01-24030/ 6300, wfaschin@cisco.com
The Skills Group, Christiane Fuchs-Robetin, Tel. 01/505 26 25. Fax 01/505 94 22, fuchs-robetin@skills.at

Über Cisco
Cisco (NASDAQ: CSCO), weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen, verändert die Art und Weise wie Menschen miteinander in Kontakt treten, kommunizieren und zusammenarbeiten. Weitere Informationen zu Cisco finden Sie unter http://www.cisco.at. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

 

zurück zur Übersicht

 

Hier erhalten Sie Hilfe

  • Finden Sie einen Cisco Partner
  • Finden Sie internationale Kontakte
  • Technischer Support
Empfehlen