Fünffaches Datenwachstum durch Video und mobile Dienste bis 2013 erwartet

Download Pressemitteilung: (PDF Download) (PDF 98KB)

  • Cisco veröffentlicht jährlichen Visual Networking Index (VNI) zum weltweiten Datenverkehr
  • Bandbreitenbedarf steigt jährlich um 40 Prozent
  • Breitbandausbau fördert verbesserte Versorgung mit Internetdiensten auch in peripheren Räumen

Wien, 17. Juni 2009. Der aktuelle jährliche Bericht zum "Cisco Visual Networking Index (VNI) Forecast and Methodology, 2008-2013" prognostiziert einen Anstieg des globalen IP-Datenverkehrs um das Fünffache auf bis zu 56 Exabytes Bandbreite im Monat. Dieses Wachstum bedeutet einen weiterhin steigenden Bandbreitenbedarf von umgerechnet 40 Prozent jährlich, beginnend in 2008 mit etwa neun Exabytes/Monat (ein Exabyte/EB sind 1.000 Petabyte/PB). Gründe dieser rasanten Entwicklung des Datenvolumens liegen insbesondere in der erweiterten und gleichzeitigen Nutzung von interaktiven Medien und steigender Videonutzung über mehrere Geräte und Anwendungen.

Dabei beeinflussen die derzeitigen ökonomischen Entwicklungen laut VNI nur geringfügig das Wachstum des Datenvolumens. In Westeuropa wird der IP-Datenverkehr in vier Jahren generell auf bis zu 12,5 Exabytes/Monat steigen und liegt damit kurz hinter Nord- Amerika mit 13 Exabytes. Im Mittleren Osten und Afrika wächst der IP Traffic allerdings mit 51 Prozent jährlich am schnellsten mit dann einem Exabyte/Monat in 2013.

Der größte Bedarf an Datenvolumen wird dabei weltweit auf der Nutzung von Videoformaten liegen, gefolgt von Video-on-Demand (VOD)-Angeboten. Gegenwärtig bestimmt noch die intensive Nutzung von File Sharing, gefolgt von Geschäftsanwendungen sowie Web und E-Mail Diensten den hohen Bandbreitenbedarf. Es entwickelt sich ein neuer Trend hin zur sogenannten "Hyperconnectivity“, hervorgerufen durch die gleichzeitige aktive und passive Nutzung von Web 2.0-Diensten, wie Internet, Video, Online-Netzwerken, mobile Video-Anwendungen, Internet-TV und Online-Radio.

Treffen die Prognosen des Cisco VNI zu, würden die Bandbreitenbedürfnisse bis 2013 weltweit auf etwa 667 Exabytes, also 2/3 eines Zettabyte ansteigen. Das entspricht dem Download von fast 160 Milliarden DVDs pro Monat.

Die Rolle des Breitbandausbaus

Um die Internet-Dienste auch im vollen Umfang nutzen zu können, ist eine flächendeckende Breitbandversorgung in Österreich notwendig. Achim Kaspar, General Manager Cisco Austria, betont die Wichtigkeit des Ausbaus der Informations- und Telekommunikationstechnologien, wie der flächendeckende Ausbau der Breitbandtechnologie als tragende Säule für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Landes. " Die flächendeckende Nutzung von schnellem Breitband-Internet ist nicht nur für die Wirtschaft besonders relevant, sondern auch bildungs- und arbeitsmarktpolitisch eine wichtige Investition in unsere Jugend – und damit in unsere Zukunft", erklärt Achim Kaspar.

Die Untersuchung zum Cisco Visual Networking Index (VNI) vergleicht Nutzungsziffern von Konsumenten und Service Providern für Regionen weltweit, wie Nordamerika, Westeuropa, Asien-Pazifik und der Mittlere Osten.

Anmerkung für die Redaktion:
Weitere Informationen, Ergebnisse, Whitepaper und Grafiken zum aktuellen Cisco Visual Networking Index (VNI) finden Sie hier:
http://newsroom.cisco.com/dlls/2009/prod_060909.html

Aktuelle Informationen von Cisco Austria sind über die Kurznachrichten-Plattform „Twitter“ (www.twitter.com/Cisco_Austria) abrufbar.

Weitere Informationen:
Cisco Systems Austria GmbH, Millennium Tower, Handelskai 94-96, A-1200 Wien, www.cisco.at
Wolfgang Fasching-Kapfenberger, Tel. 01/240 30- 6247, Fax 01-24030/ 6300, wfaschin@cisco.com
The Skills Group, Christiane Fuchs-Robetin, Tel. 01/505 26 25. Fax 01/505 94 22, fuchs-robetin@skills.at

Über Cisco
Cisco (NASDAQ: CSCO), weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen, verändert die Art und Weise wie Menschen miteinander in Kontakt treten, kommunizieren und zusammenarbeiten. Weitere Informationen zu Cisco finden Sie unter http://www.cisco.at. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

 

zurück zur Übersicht

 

Hier erhalten Sie Hilfe

  • Finden Sie einen Cisco Partner
  • Finden Sie internationale Kontakte
  • Technischer Support
Empfehlen