Presse & Öffentlichkeit

Cisco: Neue Partnerangebote zu netzwerkbasierten Architekturen

Spezialisierungen für Borderless Networks, Collaboration und Data Center sowie architekturbasierte Trainings

  • Erweiterte Spezialisierungen und Trainings für Reseller
  • Channel-Partner können neue Geschäftsmodelle entwickeln
  • Weltweit 450 Learning Partner verfügbar

Walter Merkl, Vertriebsleiter Mittelstand, KMU und Channel Partner (Copyright: Cisco) Wien, 19. April 2011 – Cisco hat neue Architektur-Spezialisierungen für Borderless Networks, Collaboration und Data Center eingeführt. Damit erweitert das Unternehmen sein Channel Partner Programm und unterstützt die Reseller bei der Entwicklung von netzwerkzentrierten Architekturen. Durch diesen neuartigen Ansatz können die Channel-Partner ihren Kunden einen höheren Mehrwert bieten, von neuen Geschäftsmodellen profitieren und sich vom Wettbewerb differenzieren. Um das Know-how der Partner für Architekturen zu erweitern, bietet Cisco im Rahmen seines Learning Partner Programms  verbesserte Trainings über weltweit 450 Learning Partner an.

"Das Netzwerk spielt eine immer größere Rolle und ist essenziell bei Anwendungen wie Borderless Networks, Video, Collaboration und Data Center. Die Architektur-Spezialisierung ermöglicht unseren Partnern, ihre Fachkompetenz auszubauen und so neue Marktchancen zu nutzen", sagt Walter Merkl, Vertriebsleiter Mittelstand, KMU und Channel Partner von Cisco Austria.

Neue Architektur-Spezialisierungen
Cisco ergänzt sein Resale Channel Partner Program um drei architekturzentrierte Advanced-Spezialisierungen: Advanced Borderless Network Architecture Specialization, Advanced Collaboration Architecture Specialization und Advanced Data Center Architecture Specialization. Ab August 2012 bis Juli 2013 müssen Partner alle drei Spezialisierungen besitzen, um die Cisco Gold-Zertifizierung zu erhalten. Cisco Silber-Partner benötigen eine davon und Premier-Partner entweder eine oder die Cisco Express Foundation Specialization.

Um bestehenden Partnern entgegenzukommen, erhalten sie für die Rezertifizierung eine Frist von 16 bis 28 Monaten. Cisco hat zudem die Kosten für die Zertifizierung gesenkt sowie die nötigen Trainings für die neuen Zertifizierungen verschlankt. Für die ersten 500 Teilnehmer, die die Rezertifizierung abschließen, stehen 5.000 US-Dollar als Cisco Learning Credits zur Verfügung.

Erweiterung des Learning Partner-Programms
Das umgestaltete Learning Partner-Programm umfasst zwei Angebote. Learning Partner Associate vermittelt Wissen zu den Kerntechnologien und bereitet Anwender für die Karriere-Zertifizierung vor. Der neue Kurs Learning Partner Specialized enthält spezifische Themen für die Cisco Architektur-Spezialisierung.

Weitere Informationen gibt es unter: http://blogs.cisco.com/channels/

 

Weitere Informationen:
Cisco Systems Austria GmbH, Millennium Tower, Handelskai 94-96, A-1200 Wien, www.cisco.at
Wolfgang Fasching-Kapfenberger, Tel. 01/240 30- 6247, Fax 01-24030/ 6300, wfaschin@cisco.com
The Skills Group, Christiane Fuchs-Robetin, Tel. 01/505 26 25. Fax 01/505 94 22, fuchs-robetin@skills.at

Über Cisco
Cisco (NASDAQ: CSCO), weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen, verändert die Art und Weise wie Menschen miteinander in Kontakt treten, kommunizieren und zusammenarbeiten. Weitere Informationen zu Cisco finden Sie unter http://www.cisco.at. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

 

zurück zur Übersicht

 

Hier erhalten Sie Hilfe

  • Finden Sie einen Cisco Partner
  • Finden Sie internationale Kontakte
  • Technischer Support
Empfehlen