Registrierung

Teilen
  • Datum:2. Februar 2017
  • Veranstaltungsort:Cisco Standort Eschborn
  • Dauer:10:30 -
    15:30
  • Teilnahme: Persönlich
  • Gebühr: Keine
▲ Back to Top

Willkommen

Launch Event: ePOS-Softwareplattform für den Omnichannel-Handel „LIVE“

  • Softwareplattform „ePOS“ verbindet online und offline Shopping
  • Erste, echte Omnichannel-Lösung für die kanalübergreifende Customer Journey
  • Vorführung der beispielhaften Möglichkeiten im eigens gebauten Modegeschäft bei Cisco
  • Projekt im Rahmen von der Cisco Initiative „Deutschland Digital“

Cisco stellt mit ePOS („electronic Point of Sale“) die weltweit erste standardisierte Omnichannel-Lösung für den stationären Handel vor. Die Möglichkeiten von ePOS können im „WeShop“, einem voll-funktionsfähigen Omnichannel-Modegeschäft, in der Cisco-Niederlassung in Eschborn in Aktion erlebt werden. Das gemeinsam mit dem Ladenbauexperten Vitra und der Kommunikationsagentur Serviceplan entwickelte Konzept verknüpft die E-Commerce-Kanäle Online und mobiles Shopping mit stationären Handelsflächen. Dadurch entsteht erstmals eine durchgängige und kanalübergreifende Customer Journey. Der Einzelhandel kann mit dieser Lösung auf die veränderten Kundenerwartungen im digitalen Zeitalter eingehen.

Neuer ePOS-Standard
Um die Produkt- und Kundendaten zusammenzuführen, die für das integrierte Shopping-Erlebnis nötig sind, hat WeShop.one im Auftrag von Cisco den ePOS-Standard entwickelt, der Systeme verschiedener Hersteller vernetzt und Bestandssysteme anbindet. Um die Digitalisierung des Handels unterschiedlicher Größen schneller zu ermöglichen, wird dieser Standard weltweit zur freien Nutzung offengelegt. Diese Entwicklung ist Teil der Initiative „Deutschland Digital“, in dessen Rahmen Cisco bis zu 500 Millionen US-Dollar in die Beschleunigung der Digitalisierung in Deutschland in den nächsten 3 Jahren investieren möchte.

„Mit innovativen Lösungen wie ePOS wird Einkaufen für Kunden zu einem echten Erlebnis. Die Grenzen zwischen physischem und virtuellem PoS verschwinden, der Einzelhandel kann damit die Herausforderungen der Digitalisierung zu einem echten Vorteil machen“, sagt Oliver Tuszik, Deutschlandchef von Cisco. „Wir haben schon zahlreiche Pilotprojekte im Handel gesehen, aber am WeShop sieht man, dass ePOS live einsatzbereit ist.“

Innovative Lösungen
Die beispielhafte ePOS Umsetzung im WeShop umfasst entlang des „Patch-to-purchase“ eine Vielzahl von Kontaktpunkten mit dem Kunden, wie z.B. mobile Apps, die online Beratung via Live Video Stream, interaktive Digital Signage Innovationen, Beacon-Technologie, CRM (Customer Relationship Management), Content Management Systeme und Bezahllösungen. Das Einkaufserlebnis im Modegeschäft wird zusätzlich durch innovative, automatisierbare Store-Szenarien (z.B. Beleuchtung) verstärkt.

▲ Back to Top

Agenda

10:30 Uhr

Registrierung, Kaffee, Tee & Snacks

11:00 Uhr

Begrüßung
Cisco Geschäftsführung

11:10 Uhr

Deutschland Digital – Smart Retail
Torsten Retkowietz - Business Development, Cisco Systems

11:30 Uhr

weShop & ePoS – vom „Warum?“ zum „Wie?“
Dirk Vonten - Managing Partner, weShop.one und Christoph Beyer - Business Development, Cisco Systems

12:15 Uhr

Erlebnisräume im Handel
Dr. Kai Hudetz - Geschäftsführer, IFH

13:00 Uhr

Mittagessen

13:45 Uhr

weShop - Führung & Gespräche mit Experten

15:00 Uhr

Verabschiedung
Torsten Retkowietz - Business Development,Cisco Systems

15:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

▲ Back to Top

Veranstaltungsorte

Veranstaltungsort

Cisco Standort

Ludiwg-Erhard-Straße 3, 65760 Eschborn

Parken in der Tiefgarage oder links hinter dem Gebäude.

▲ Back to Top

Registration

Anmeldung