Cisco Services-Ready Engine (SRE) Modules

Kompakte, vielseitige und hoch leistungsfähige Router-Blade

Cisco Services Ready Engine (SRE)-Module sind Router-Blades, die in Cisco Integrated Services Router Generation 2 (ISR G2) eingebaut werden und das Hosting von Anwendungen von Cisco und Drittanbietern sowie von kundenspezifischen Anwendungen ermöglichen. Dabei ist die Bereitstellung der Anwendungen auf dem Modul in Zweigstellen jederzeit per Remote-Zugriff möglich.

Die SRE-Module verfügen über eigene Prozessoren, eigene Festplatten, Netzwerkschnittstellen und Arbeitsspeicher und arbeiten unabhängig von den Ressourcen des Host-Routers, sodass gleichzeitig eine maximale Routing- und Anwendungsleistung erzielt werden kann.

Wichtigste Merkmale

  • Vielseitige Plattform für das Hosting von Anwendungen von Cisco und Drittanbietern sowie von kundenspezifischen Anwendungen
  • Leistungsstarke und hoch verfügbare Hardware
  • Geringer Platzbedarf und Energieverbrauch, gute CO²-Bilanz
  • Zentrale Verwaltung und Fehlerbehebung
  • On-Demand-Bereitstellung von Anwendungen

Wichtigste Vorteile

  • Vereinfachung der IT-Infrastruktur in Zweigstellen durch Konsolidierung von Anwendungen in einem einzelnen Gerät
  • Jederzeit volle Flexibilität beim Einsatz von Anwendungen
  • Schnelle Anpassung an Geschäftsanforderungen durch Remote-Bereitstellung von Anwendungen
  • Geringerer Energieverbrauch und niedrigere Kosten für Wartung und Hardware-Supportverträge
 

Inhalte im Fokus

Empfehlen